30. März 2018

Vielen Dank Sony

30. März 2018

Sony Corporation of America
25 Madison Avenue
New York, NY 10022-3211

 

Wen es angeht,

Mein Name ist Win Cramer, CEO von JLab Audio. Ich schreibe, um Danke zu sagen. Oder speziell schreibe ich, um mich bei Herrn Masaru Ibuka (Sony-Mitbegründer), Herrn Norio Ohga (stellvertretender Vorstandsvorsitzender) und Vorsitzendem Akio Morita zu bedanken. Wie die Geschichte erzählt, reiste Herr Ibuka oft geschäftlich und musste einen großen Kassettenrekorder herumschleppen, um Musik zu hören. Er forderte Ohga auf, ein tragbares Gerät zum Abspielen von Kassetten zu entwickeln, und mit dieser Idee wurde der Walkman geboren.

Als der erste Walkman 1980 in den USA verkauft wurde, habe ich keinen gekauft. Vielmehr habe ich 1984 den originalen Walkman meines Vaters gestohlen - mit den leuchtend orangefarbenen Schaumstoff-Ohrpolstern und allem. 1984 war ein erstaunliches Jahr. Die Olympischen Spiele in LA fanden statt, Bruce Springsteens „Born in the USA“ war gerade veröffentlicht worden, und was war als Kind mit einem Fahrrad cooler, als mit einem Walkman-Kanal am Lenker herumzufahren? Ich könnte argumentieren, dass dies der Moment war, in dem ich mich in Elektronik verliebt habe. In diesem Moment wurde Musik zu einem festen Bestandteil meines Lebens. Das war DER Moment.

Im Laufe der Zeit hatte ich mehrere Walkman's, mein Favorit war die gelbe Sportversion, die ich 1990 zu Weihnachten bekam, obwohl die mitgelieferten Ohrhörer nie in meine Ohren passten. Ich bevorzugte immer noch den Kopfhörer mit den leuchtend orangefarbenen Schaumstoff-Ohrpolstern. Im Laufe der Zeit wechselte der Walkman zum Discman, der zum iPod und jetzt zum iPhone überging. Seit 1984 ist ein Großteil der Musik, die ich heute höre, dieselbe geblieben, aber die Übermittlungsmethode der Musik hat sich immer wieder geändert. Jetzt streame ich Musik über Spotify auf mein Android-Handy, das ein Bluetooth-Signal mit den Klängen von „Born in the USA“ an meine In-Ear-Ohrhörer von JLab Epic überträgt. Oft habe ich immer noch das gleiche Gefühl, mit dem Fahrrad zu fahren, ohne mich um die Welt zu kümmern und Musik zu hören.

In diesem Sinne wollte ich zurück. Ich wollte, dass die Erinnerungen noch stärker werden. Deshalb haben wir bei JLab Audio den Rewind Wireless Retro Headphone entwickelt. Es ist eine Anspielung auf die Vergangenheit, während man die Gegenwart und Zukunft genießt. Eine drahtlose Bluetooth-Version des Kopfhörers mit Hinweisen auf das Original. Der Rewind-Kopfhörer verfügt über einen benutzerdefinierten EQ mit einer Akkulaufzeit von 12 Stunden3 Sound, ein super leichtes Metal-Band und natürlich die leuchtend orangefarbenen Schaumstoff-Ohrpolster, die dieses Produkt so auffällig gemacht haben.

Ich schreibe dies, um mich zu bedanken. In gewisser Weise half Sony dabei, einen Samen zu pflanzen, der weiter wächst. Ich schreibe, um mich zu bedanken, dass Sie einen Funken in einem Kind erzeugt haben, das weiter brennt. Ich schreibe, um mich zu bedanken, dass du mich mit Musik bekannt gemacht hast. Ich hoffe, dass JLab mit der Zeit die gleichen Auswirkungen haben kann. 

Vielen Dank, Sony.

JLab CEO Win Cramer

Gewinnen Sie Cramer

Geschäftsführer, JLab Audio



Auch in den Nachrichten

JBuds Air Skullcandy Sesh
JBuds Air Skullcandy Sesh

23. Oktober 2019

Unsere JBuds Air True Wireless Earbuds Vor kurzem ein großes Upgrade erhalten, bieten sie jetzt 24 Stunden Spielzeit! Damit setzen sie sich gegen viele ihrer Konkurrenten durch, einschließlich des neuen Skullcandy Sesh. Wir haben sie hier für Sie verglichen ...

 

Weiterlesen

Wer hört zu Nicht JLab.
Wer hört zu Nicht JLab.

23. Oktober 2019

JLab-Produkte hören NICHT immer zu - das garantieren wir. Unsere Mikrofone werden nur von DIR aktiviert. SIE haben die Wahl, Ihren Smart Assistant, SIRI, Google Assistant und Alexa einzuschalten.

 

Weiterlesen

MLS All-Star-Woche
MLS All-Star-Woche

July 26, 2019

Die MLS All-Star-Woche beginnt morgen, wo die Besten von MLS gegen Atletico de Madrid antreten werden! Wenn Sie in der Gegend von Orlando sind, sollten Sie unbedingt die verschiedenen Veranstaltungen besuchen.

Weiterlesen